top of page

ZukunftBIO.NRW – 1. Informationsveranstaltung zu den Förderprogrammen „Zukunftsmedizin“ und „biobasierte Industrie“ am 07.02.2024, 14 Uhr im Kompetenzzentrum Bio-Security, Bönen

Wann: 7. Februar 2024 ab 14 Uhr

Wo: Kompetenzzentrum Bio-Security, 59199 Bönen, Siemensstraße 42



Die Biotechnologie macht biologische Prozesse und Ressourcen technisch nutzbar und kann so entscheidend zu mehr Klimaschutz, einer ressourcensparenden Wirtschaft und zur medizinischen Versorgung der Zukunft beitragen. Nordrhein-Westfalen ist ein Spitzenstandort der Biotechnologie – Die Landesregierung fördert in der 3. Runde unter dem Dach ZukunftBIO.NRW biotechnologische Entwicklungen mit den Schwerpunkten biobasierte Industrie und Zukunftsmedizin.

 

Die Förderprogramme richten sich vorrangig an KMU und Start-ups, die in NRW ansässig sind, aber im Rahmen von Kooperationsprojekten können auch große Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen in staatlicher Trägerschaft, staatlich anerkannte Hochschulen, Universitätskliniken, Krankenhäuser und ambulante Leistungserbringer mit Sitz in Nordrhein-Westfalen Teil eines Konsortiums sein.

 

In Kooperation organisieren das Kompetenzzentrum Bio-Security, BioIndustry e.V. und BIO.NRW in Bönen eine Informationsveranstaltung mit Projektpartnermarktplatz zu den Förderprogrammen.

 

In der Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden eine Einführung in die Schwerpunktthemen biobasierte Industrie und Zukunftsmedizin, detaillierte Informationen zu den Beteiligungsmöglichkeiten und zum operativen Vorgehen bei der Projekteinreichung, die ausschließlich digital möglich ist. Es wird ausreichend Zeit für Fragen geben.

 

Im Anschluss daran öffnet der Projektpartnermarktplatz:

Interessierte Partner:innen, die sich im Rahmen der Zukunftsmedizin oder der biobasierten Industrie an einem Konsortium beteiligen möchten, haben die Möglichkeit, sich in 2 Seiten PowerPoint mit den Inhalten:

Wer bin ich?

Was biete ich?

Was suche ich?

vorzustellen.

 

Alle Kurzvorstellungen potenzieller Projektpartner:innen werden gesammelt und den Teilnehmenden der Informationsveranstaltungen zu ZukunftBIO.NRW, sowie auf Anfrage weiteren interessierten Projektpartner:innen zur Verfügung gestellt.


Im Falle, dass Sie beim Projektpartnermarktplatz keinen Konsortialpartner:innen finden konnten, suchen wir gerne im Space2Health-Netzwerk nach einer möglichen Vernetzung. 


Eine zweite Informationsveranstaltung mit Projektpartnermarktplatz wird am 20. Februar 2024 in Bonn stattfinden.

 

Weitere Informationen und Anmeldung bei: Dr. Martina Weßling


Progr_DINA5_ZukunBIO_2024-01-15_BÖ_MW
.pdf
Download PDF • 4.43MB


bottom of page