Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM)

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM)

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung, kurz IFAM, ist ein thematisch breit aufgestelltes Institut. F&E an smarten Materialien, deren Fertigung im Kontext der gesamten Prozesskette stehen fasst die Aktivitäten zusammen.
In den vergangenen Jahren wurde das Geschäftsfeld Medizintechnik und Life Science ausgebaut und zählt neben den unterschiedlichen Technologien zur Materialentwicklung (wie Plasma, Lasertechnologie, Polymersynthese, etc.) eine umfangreiche Analytik zu seinen Kompetenzen. Letztere reicht von thermoanalytischen, über zerstörungsfreie Methoden bis hin zu den klassischen (bio)chemischen Analysen (NMR, IR, Raman, GC-MS, MALDI-ToF MS, iGC, QCM-D, etc.) und Zellkultur Untersuchungen. Das IFAM baut seine Methoden zur Materialcharakterisierung stetig weiter aus um beispielsweise Nachfragen zu Vorhersagen für Materialeigenschaften (wie Alterung, Medienbeständigkeit, etc.) treffen oder Degradationsprofile bestimmen zu können.

Kontakt

+49 421 2246-0

Wiener Straße 12, Bremen, Deutschland