QoL-MA UG (haftungsbeschränkt)

QoL-MA UG (haftungsbeschränkt)

Das QoL-Ma-Projekt entwickelt medizinische E-Health-Anwendungen und -Lösungen, die in Kombination mit Screening-Verfahren (derzeit gegen Gebärmutterhalskrebs (HPV-Screening)) und einem satellitengestützten System Bevölkerungsdaten erheben und auswerten. Das Projekt konzentriert sich in erster Linie auf Entwicklungs- und Schwellenländer, später sollen aber auch Industrieländer einbezogen werden. Es ermöglicht den Akteuren des Gesundheitswesens, mit den Personen einer untersuchten Population zu interagieren, um Informationen und Aufklärung über das Screening bereitzustellen, Feedback zu erhalten, Daten über die von den Patienten berichteten Ergebnisse (PRO-Daten) zu bekommen und die Einhaltung des Screenings zu verbessern, was zu einem effizienten Präventions- und Behandlungsprogramm führt. Darüber hinaus ermöglichen zusätzliche Fragen zu spezifischen Krebssymptomen und sozioökonomische Daten die Erkennung von Ungleichheiten in der untersuchten Population. Mit neuen Technologien (Telemedizin; Logistik durch geografische Lokalisierung) hoffen wir, diese unterprivilegierten Länder bei der Gesundheitsversorgung zu unterstützen.

Kontakt

+49 69 24 75 61 72

Hanauer Landstraße 146, 60314 Frankfurt am Main, Deutschland