Technische Universität Hamburg, Smart Sensors (E-EXK3)

Technische Universität Hamburg, Smart Sensors (E-EXK3)

Das Institut für Smart Sensors an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) ist ein neu gegründetes Institut unter der Leitung von Ulf Kulau. Die Forschungsschwerpunkte liegen auf digitaler Daten- und Signalverarbeitung auf Smart Sensors, Echtzeitdatenverarbeitung, energieeffiziente Prozessierung, sowie Zuverlässigkeit, Fehlertoleranz und eingebetteter Fehlerdiagnose, wobei zahlreiche vorangegangenen Projektvorhaben die Expertise in diesen Bereichen belegen (PotatoNet, REAP, INGA, 5GSatOpt, TRIPLE-nanoAUV/TRIPLE-MoDo). Kulau forscht seit mehr als 7 Jahren im Bereich der medizinischen Sensorik und ist seit 5 Jahren im Bereich BCG Forschung aktiv, wobei das entwickelte Sensorsystem in Bezug auf die Datenqualität derzeit führend ist. Er ist ferner Initiator und PI (Principal Investigator) von dem Experiment BEAT (Ballistocardiography for Extraterrestrial Applications and long-Term missions) als Teil von „Wireless Compose 2” welches im Rahmen der „Cosmic Kiss“ Mission von Matthias Maurer auf der ISS durchgeführt werden wird.

Kontakt

+49 40 42878 2601

Am Schwarzenberg-Campus 3, Hamburg, Deutschland